FEPC FEPC FEPC FEPC FEPC
Neuinstallation von Win9x/Me auf modernen PC's
Info zu VMM32.VXD und VMM.VXD bei  Neuinstallation  von Win98Se

Bei der Neuinstallation wird die "VMM32.VXD"  ja mit erstellt  und man
kann erst danach die Datei überschreiben.
Deshalb muß man den Speicher bei einer Neuinstallation physikalisch auf
512MB reduzieren.
Dies kann schon Probleme geben  wenn man nur einen 1GB Riegel oder gar
einen 2GB Riegel hat.
Um dies Problem zu umgehen  ruft man vor dem Setup einfach die
BS_RAM9X.EXE auf und  der Speicher wird automatisch reduziert.
Wenn man sicher gehen will und das ganze auch noch optisch  untermauert
haben will ruft man es so auf.  "BS_RAM9X.EXE /max=500 /ra "
Vor dem  zweiten Bootvorgang kann man dann den Eintrag 
"C:\-Pfad-der-Bs_ram9xExe \BS_RAM9X.EXE /max=500 /ra "
in der autoexec.bat eintragen. Ist das Setup abgeschlossen und man hat die
beiden neuen VMM in die entspr. Pfade kopiert,
schreibt man vor dem Eintrag in der  autoexec.bat einfach ein rem davor
und man benutzt ab den Moment, komplett seinen  installierten  RAM.
 
< Zurück